Getestet: Rosenwasser „Rosa Alba“ bulgarisch bio von der Firma Oshadi

Hallo Ihr Lieben!

logo_darkblue_passion175

 

Wer mich kennt, der weiß das ich Rosen liebe. Die Rose ist und bleibt meine Lieblingsblume. Natürlich stehe auch ich wie so viele sehr auf die rote Rose. Die Königin unter den Blumen aber auch in allen anderen Farben mag ich die Rose sehr gerne. Seit einiger Zeit so in etwa 6 Monate benutze ich jetzt jeden Tag Rosen-Seife (selbst hergestellt) zum händewaschen und Rosenwasser für mein Gesicht. Getestet: Rosenwasser „Rosa Alba“ bulgarisch bio von der Firma Oshadi weiterlesen

Das Hautvital Pflege- und Massageöl von Silberstreif Magische Manufaktur

Hallo Ihr Lieben!

SONY DSC
Hier seht Ihr die 100 ml Flasche des Hautvital Pflege- und Massageöl!

Heute möchte ich Euch ein Magisches Produkt vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein Pflege- und Massageöl  mit dem Namen Hautvital von der Magischen Manufaktur Silberstreif. Das Hautvital Pflege- und Massageöl von Silberstreif Magische Manufaktur weiterlesen

Selbstgemachte Pommes mit dem Pommes Schneider von LEIFHEIT 3206 im Test

Hallo Ihr Lieben!

logo

 

Wie ist das bei Euch mögt Ihr Kartoffeln? Also ich persönlich liebe Kartoffeln in jeder Variante…als Kartoffelpuffer, als Kartoffelpüree/brei, als Ofenkartoffeln, als Kroketten und natürlich, wie sollte es denn anders sein, als Pommes 🙂

Wusstet Ihr schon das die Kartoffel im Jahre 1531 von Spaniern entdeckt worden und ursprünglich aus dem Inkareich stammen soll? Die Kartoffel ist ein Nachtschattengewächs ( braucht Dunkelheit um zu wachsen) wie zum Beispiel auch die Tomate.

SONY DSC
Hier seht Ihr die Verpackung des Pommes-Frites-schneider von LEIFHEIT!

Ich habe in meinem ganzen Leben wirklich noch nie einen Menschen getroffen, der keine Pommes mochte. Ich stehe persönlich voll auf dicke Pommes (Belgische Pommes) aber auch den Feinschnitt (dünne Pommes) mag ich sehr, sehr gerne. Meistens esse ich meine Pommes mit Ketchup und Mayonnaise (Pommes Schranke) eben.  Aber auch mit Currywurst (Schimanski-Teller, Manta-Platte) oder einfach nur mit Curry Gewürzketchup liebe ich die Pommes-Frites. Ich könnte Wirklichkeit jeden Tag Pommes essen aber ich muss auf meine Figur achten weil wir ja bald Heiraten und ich unbedingt in mein (Traum) Kleid passen will. Ja, ja die lieben Kalorien. 😛

SONY DSC
Hier seht ihr den Pommes-Frites-Schneider und rohe Kartoffeln!

Pommes selber zu machen ist ja gar nicht so schwierig…Aber sind wir mal ehrlich…Habt Ihr immer Lust und überhaupt Zeit Kartoffeln zu schälen und dann mit einem Messer in Pommes gerechte Stifte zu schneiden? Von dem Arbeitsaufwand mal abgesehen, bekommt man das (zumindest ich persönlich) nie so einfach und eben schnell hin. Also habe ich mich über steigende Preise für die Pommes immer wieder aufgeregt…weil meine Lieblingspommes um die 2,00 € kosten und wenn man auf sein Geld nun mal achten muss kaufst’e eben die billigen für 89 Cent. Das kann manchmal richtig deprimieren.

SONY DSC
Darf ich vorstellen: Das ist Karto die Kartoffel und der LEIFHEIT Pommes-Frites-Schneider mit Zubehör. Links die Messer für Dicke Pommes und rechts für Dünne Pommes!

Gott sei es gedankt, dass es Pommes Schneider gibt. Ihr fragt Euch (wenn Ihr es nicht kennt) was das ist? Nun kommen wir doch zu meiner neuen Errungenschaft. Es handelt sich um den LEIFHEIT Pommes-Frites-Schneider. Er verwandelt eine geschälte rohe Kartoffel in perfekt geschnittene Kartoffelsticks (Stäbchen). Man schält als erstes die Kartoffeln. Je nachdem wie viele Personen  Ihr in Euren Familien habt, desto mehr Kartoffeln benötigt Ihr. Mein Pommes-Frites-Schneider von LEIFHEIT kann Pommes in 2 größen  schneiden. Einmal mit 10mm (Millimeter) und einmal 12mm. In diesem Fall sind die 10mm Pommes-Frites die Dünnen und die 12mm sind die Dicken Pommes. Ich kenne die Marke LEIFHEIT schon sehr lange aber das es einen Pommes-Frites-Schneider von LEIFHEIT gibt ist an mir völlig vorbei gegangen. Ich durfte den besagten Pommes-Frites-Schneider testen und bewerten.

SONY DSC
Hier seht Ihr Karto die Kartoffel in dem Loch für die Karoffeln. Er hat schon Angst zu Pommes Verarbeitet zu werden!

Sobald alle Kartoffeln geschält sind, legt man als zweiten Schritt die geschälte Kartoffel (bitte immer einzeln) in das dafür gedachte Loch  und drückt  mit dem Hebel die Kartoffel durch die Messer und bekommt perfekt geschnittene Kartoffelstäbchen heraus. Sind alle Pommes fertig geschnitten, spült man die noch rohen Pommes mit kaltem Wasser (wegen der Stärke) ab. Dann werden die Kartoffelstäbchen mit Küchenrolle trocken getupft und in die vorgeheizte Fritteuse gegeben und für 15 Minuten bei 150° frittiert . Nach diesen 15 Minuten holt man die Pommes aus der Fritteuse, legt sie auf Küchenrolle und lässt die Pommes einige Minuten ruhen . Die vorfrittierten Pommes kommen jeztz nochmal bei 180° für 5 Minuten in die Fritteuse.  Das Ergebnis sind wunderbar leckere und knusprige selbstgemachte  Pommes-Frites.

SONY DSC
Der Horror für Karto die Kartoffel…Er musste dabei zusehen wie sein Verwandter erst die Haut abgezogen wurde und von dem LEIFHEIT Pommes-Frites-Schneider zu Kartoffelstangen verarbeitet wird!

Der LEIFHEIT Pommes-Frites-Schneider ist eine wirkliche Erleichterung. Super einfach zu bedienen und auch super leicht zu reinigen. Ich habe nach der Verwendung den Pommes-Frites-Schneider von LEIFHEIT erst mit Wasser abgespült und dann die Einzelteile in die Spülmaschine getan. Ich werde allerdings einen Punkt abziehen weil der Pommes-Schneider sehr rutscht. Also bei uns wird es ab jetzt immer wieder mal Selbstgemache Pommes-Frites geben.  Der LEIFHEIT Pommes-Frites-Schneider kostet in einem bekanntem Onlineshop 18,88 € klickt hier.

SONY DSC
Oh nein! Karto´s Verwandter ist jetzt Pommes! 😛

Mein Fazit: Ich finde da hat LEIFHEIT mal wieder ein super Produkt zum günstigen Preis herraus gebracht. Ich bin super zufrieden und kann Euch den Pommes-Frites-Schneider von LEIFHEIT wirklich sehr empfehlen. Natürlich kann man damit auch Gemüse in Sticks (zum Dippen) schneiden.

An dieser Stelle möchte ich mich bei der lieben Katrin von Katrin testet für Euch für die kostenlose Testmöglichkeit bedanken genauso wie bei dem Bloggertreffen #BT02PtmS.

Bis bald Ihr Lieben

Eure Marcella 🙂

 

 

Der Startschuß ist gefallen! Bei dm gibt es wieder die heiß geliebten „GESCHENKSETS“und den BALEA Adventskalender

Hallo Ihr Lieben!

Alle Jahre wieder *sing*…

Es gibt Neuigkeiten von dm. Ab sofort ist der sehr begehrte Balea Adventskalender sowie verschiedene Geschenksets von Alverde und Balea in Eurem dm-Drogeriemarkt erhältlich 😉

Ich habe letztes Jahr auch ein Balea Geschenkset beim „Wichteln“ geschenkt bekommen weil ich in meinem Steckbrief angegeben hatte das ich Produkte zum duschen und baden bevorzuge. In meinem Geschenkset war eine Badekugel, eine Körperbutter und ein Duschgel enthalten. Ich habe mich total über dieses Geschenkset gefreut. Früher hat man ja immer gesagt man solle doch keine Körperpflegeprodukte verschenken…weil der Beschenkte das vielleicht in den falschen Hals bekommen könne. Ich bin aber der Meinung, dass wir in einer Zeit leben wo man solche Geschenksets mit gutem Gewissen verschenken kann. Wie seht Ihr das denn? Würdet Ihr ein Alverde oder Balea Geschenkset verschenken oder dann lieber doch nicht? Man kann diese Geschenksets aber auch für sich selber kaufen. Warum sollte man sich denn selber nicht auch mal was gönnen?

Letztes Jahr habe ich leider keinen Balea Adventskalender ( mit 24 tollen Balea Produkten) mehr ergattern können und habe mir dann den „AlnaturaTee-Adventskalender“ gekauft 🙂 Das ist total schlimm bei mir. Egal wie alt ich noch werde, wenn es um Adventskalender geht, werde ich jedes Jahr wieder zum Kind. Ich freue mir (Entschuldigung für die Wortwahl) den Arsch ab. Und wenn die Adventskalender halt ohne Schokolade sind, landen mir die Kalorien wenigstens nicht auf den Hüften. *hihi* Ich mag aber alle Adventskalender.

Hach, finde es einfach herrlich. Endlich ist es wieder kalt draußen und Weihnachten seht uns in 10 Wochen auch schon wieder vor der Tür.

Ich würde Euch empfehlen (sofern Ihr einen dm bei euch habt) Euch einfach mal die Geschenksets von Alverde und Balea anzuschauen.

Also ich werde Morgen mein nächstes dm aufsuchen und mal schauen was ich mir alles leisten werde 😛

Bis bald Ihr Lieben

Eure Marcella 😉

Die neue Generation des Waschens die Ariel 3in1 Pods im Test

Hallo Ihr Lieben!

dscn3322

Wie wascht Ihr eigentlich Eure Wäsche? Als ich vor Jahren in meine erste eigene Wohnung gezogen bin, habe ich wirklich alles zusammen gewaschen. Zur der Zeit war mir das erstens total egal und zweitens wusste ich es nicht besser. Ich habe mich nur immer gewundert warum meine weißen Klamotten immer grauer wurden aber das passiert nun mal wenn man schwarze Wäsche mit weißer Wäsche zusammen wäscht. Na ja, ich war halt noch grün hinter den Ohren. Heute wasche ich meine Klamotten streng nach Bunt-, Schwarz und Weißwäsche das bedeutet ich wasche meine Sachen alle getrennt nach Farben und natürlich Wolle mit einem Wollwaschmittel.  Auch benutze ich  immer sehr gerne einen Weichspüler weil mir der Duft immer so gefällt, denn das mag ich bei meiner Wäsche sehr und für mich persönlich ist das irgendwie wichtig. Bei der Wahl, welches Waschmittel ich denn nun benutzen soll hat wirklich jeder eine andere Meinung. Die einen stehen total auf Pulverwaschmittel die anderen stehen total auf Flüssigwaschmittel. Die Wahl der Marke des Waschmittels stellt dann auch wieder einer große Herausforderung dar. Mein Verlobter und ich haben sehr viel darüber geredet welches Waschmittel wir denn nun benutzen sollen. Ich war früher immer für teure Marken und er hat immer günstige Produkte genommen. Am Ende haben wir uns dann auf die günstigen Waschmittel festgelegt. Ja, Ihr seht das Wäschewaschen kann sehr viele Fragen bringen. War ich denn mit meinem günstigen Waschmittel zufrieden? Nun, ja…Eigentlich schon. Eigentlich. Also nicht vollkommen. Aber zum Glück gibt es ja Firmen die Ihre Produkte zu Testzwecken anbieten und ich hatte das Glück an einem Produkttest von Ariel teilzunehmen.

dscn3078
Hier seht Ihr eine Box mit 24 der Ariel 3in1 Pods!

 

Als das Testpaket bei mir ankam wusste ich überhaupt nicht was da überhaupt drinnen war. Als ich es dann geöffnet habe, habe ich erstmal einen Freudenschrei los gelassen weil ich überhaupt nicht wusste das ich für den Test ausgewählt worden war.

dscn3076
Hier seht Ihr den Blick in das Testpaket! Lauter Tüten für meine Mittester!

Meine Freude war sehr groß denn ich hatte mit einer Testteilnahme so überhaupt nicht gerechnet. Aber ich wollte diese neuen 3in1 Pods unbedingt haben. Ich hatte Ariel schon seit zwei Jahren nicht mehr benutzt. Ich hatte mir das damals aber auch nicht gekauft, sondern gewonnen und danach war es  mir schlicht und einfach zu teuer.

dscn3137
Hier seht Ihr die 24iger Box und die 3in1 Pods!

Jetzt war es also soweit, Wäschewaschen zu Testzwecken. Aber welche Frage doch aufkam war, was zum kuckuck  sind eigentlich 3in1 Pods ? Und was ist da überhaupt drin? Nun, es handelt sich hierbei um ein Flüssigwaschmittel und zwar das erste 3-Kammer-Waschmittel von Ariel und in so einem Pod  (auch Tab oder Waschkapsel genannt) ist erstens ein Vollwaschmittel, zweitens ein Fleckenlöser und drittens ein Faserschutz schon vordosiert enthalten aber eben in getrennten Kammern aber doch alle zusammen in einem Wasserlöslichem Pod.

Und wie benutzt man jetzt so ein Pod? Nun, dass ist eigentlich total easy. Man legt so einen Ariel 3in1 Pod direkt hinten in die Trommel der Waschmaschine und legt dann die Wäsche oben drauf. Danach kannst Du wenn du magst noch Weichspüler in die dafür vorgesehene Waschmittelschublade machen und stellst deine Waschmaschine einfach an. Das ist doch leicht, oder?  Für alle die es bequem mögen ist das doch der Hit und man kann auf jeden Fall niemals zuviel Waschmittel benutzen. Ich finde die Ariel Pods richtig klasse.  Ich hatte ja am Anfang schon meine bedenken das der 3in1 Pod von Ariel sich nicht vollständig in der Waschmaschine auflöst und Rückstände auf der Kleidung zurück bleiben. Aber es war gar nicht nötig sich Sorgen zu machen diese kleinen Helfer lösen sich komplett auf und nichts bleibt zurück.  Sobald sich der Ariel 3in1Pod auflöst vermischen sich die Bestandteile direkt mit der Wäsche und so benötigt man nur sehr wenig Waschmittel um große Leistung zu bekommen.

dscn3133
Hier seht Ihr die Beutel für meine Mittester, mit je 3 Stück von den 3in1 Pods!

Da ich in meinem Testpaket auch 20 Beutel mit je 3 Stück 3in1 Pods für meine Mittester geliefert bekommen hatte konnte ich jeder Person 3 mal Waschen spendieren, denn für eine Maschine Wäsche benötigst Du nur einen einzigen Pod. Die Meinungen meiner Mittester waren wie es nun mal so ist, ganz schön unterschiedlich, aber wir hatten unseren Spaß beim testen.

Ich kannte bis zu meinem Test die Ariel 3in1 Pods noch nicht und jetzt muss ich wohl oder übel leider sagen, ich bin begeistert! Ich bin sowas von diesen 3in1 Pods von Ariel überzeugt. Einfach klasse. Im Moment gibt es für mich kein besseres Waschmittel als diese 3in1 Pods. Ich wasche damit unsere Bunt-,Schwarz- und Weißwäsche alles mit nur einem einzigen Produkt. Die Farben strahlen wie noch nie, die Wäsche wird richtig sauber und rein. Wirklich ein super Produkt. Auch meine Mutti ist voll und ganz zufrieden und jetzt überzeugte Ariel 3in1 Pods Kundin geworden. Ich will kein anderes Waschmittel mehr benutzen weil das Waschergebnis so wunderbar ist. Ich liebe es.

Die 3in1 Pods von Ariel gibt es in den Sorten:

  • Ariel (Regulär) Vollwaschmittel 3in1 Pods
  • Ariel Color and Style 3in1 Pods und
  • Ariel Febreze 3in1

Ihr könnt Euch die neuen Ariel 3in1 Pods in der Drogerie, im Supermarkt, im Discounter kaufen oder im Internet bestellen. Aber ich würde Euch Empfehlen wirklich die Preise zu vergleichen, weil die Preise wirklich sehr unterschiedlich sind. 13 Stück der Ariel Pods kosten zum Beispiel in meiner Drogerie 3,55 Euro egal welche Sorte und im Internet also da wo ich geschaut habe gibt es die Pods nur im zweier Pack und zwar 2 mal 13 Stück also 24 Ariel Pods für 6,74 Euro plus Versand.

Es gibt folgende Packungsgrößen:

  • 13 Stück der Ariel 3in1 Pods
  • 24 Stück der Ariel 3in1 Pods
  • 35 Stück der Ariel 3in1 Pods
  • 48 Stück der Ariel 3in1 Pods
  • 64 Stück der Ariel 3in1 Pods
  • 90 Stück der Ariel 3in1 Pods

Letzte Woche war in meinem Lieblings Discounter die 90er Packung für nur 14,95 Euro im Angebot und die 24er Packung habe ich sogar schon im Angebot für nur 1,99 Euro gesehen. Man muss also nur Ausschau halten und nach den Angeboten kaufen dann sind die 3in1 Pods von Ariel fast genau so günstig wie vielleicht dein günstiges Waschmittel.

Mein Fazit: Klein und kraftvoll sogar für „Waschanfänger“ geeignet wegen der Kinderleichten Anwendung. Die Wäsche wird sauber, sie wird rein, was willst du mehr? Ich bin vollkommen Zufrieden und werde sie immer wieder kaufen. Für mich das beste Waschmittel was es zur Zeit auf dem Markt gibt. Ich kann hier eine Kaufempfehlung aussprechen und vielleicht bekommt ihr ja auch irgendwo mal so einen „Testbeutel“ mit 3 Pods zum testen. Von mir bekommen die Ariel 3in1 Pods heute 8 Punkte. Ich ziehe 2 punkte ab wegen den Inhaltsstoffen. Wenn Du die Inhaltsstoffe sehen möchtest dann klick *Hier*.

An dieser Stelle möchte ich mich bei for me und Ariel für die Kostenlose Bereitstellung der Ariel 3in1 Pods bedanken.

Bis bald Ihr Lieben

Eure Marcella 🙂

Naturkosmetik von carelux & eleganto Osmé Organic im Test

Hallo Ihr Lieben!

Meine Haut und ich das ist eine Unendliche Geschichte. Das eine verträgt sie das andere wieder nicht. Die Suche nach einer passenden Pflege kann ganz schön nerven. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Eine liebe Blogger Kollegin hat mir dann carelux & eleganto empfohlen. Also habe ich mich dort beworben und habe auch einige Produkte für meine empfindliche haut zum testen bekommen. Naturkosmetik von carelux & eleganto Osmé Organic im Test weiterlesen

Lecker selbst gemachter Burger mit Thomy

Hallo Ihr Lieben!

images

Kennt Ihr das? Man hat bock auf Burger doch alle Burgerläden sind zu weit weg oder zu teuer? Außerdem machen diese gekauften Burger noch nicht mal satt. Was liegt da näher als Burger selber zu machen. Wir haben es ausprobiert mit den Produkten von Thomy.

Am Wochenende gab es bei uns einen selbst gemachten super leckeren Burger zum essen. Wir wollten das schon seit Jahren mal machen aber irgendwie ist es dann immer wieder in Vergessenheit geraten.

Lecker selbst gemachter Burger mit Thomy weiterlesen